Wir sind auf den Hund gekommen -                    tiergestützte Pädagogik mit Border-Collie Hündin Nike 

iHallo, 

 

ich heiße Nike und bin eine fünfjährige Border-Collie Hündin. 
Gemeinsam mit meinem Frauchen, der Lehrerin Frau Schaffer, habe ich eine Therapiebegleithundeausbildung absolviert, die mich dazu berechtigt, als Schulhund an der Daltonschule Unstruttal tätig zu sein. Darüber freue ich mich riesig, weil ich die Kinder sehr mag. Regelmäßig begleite ich sie beim Lernen.
Ich finde es toll, wie rücksichtsvoll alle mit mir umgehen. Im Unterricht kann ich oft beobachten, wie konzentriert und leise die Schüler ihre Aufgaben erledigen. Schließlich wollen sie mir helfen, dass ich den Schulalltag entspannt verbringen kann.
Besonders liebe ich es, wenn mich die Kinder mit Streicheleinheiten verwöhnen. Meist erkenne ich ganz genau, wann mich ein Kind braucht. Dann bin ich gern bei ihm und unterstütze es beim Lernen. Ich bin eine geduldige Zuhörerin und lausche interessiert den Lesevorträgen. Dabei freue ich mich über jeden Fortschritt der Schüler.
Großen Spaß habe ich auch an verschiedenen Aktionen, die ich gemeinsam mit den Kindern und Frau Schaffer erlebe. Viele Lerninhalte lassen sich spielerisch mit meiner Unterstützung umsetzen. Fleißig trainiert habe ich hierfür unter anderem das Apportieren von Lernwörtern, das Drehen des Glücksrades und das Würfeln von Mathematikaufgaben.
Da ich sehr gern lerne, freue ich mich immer auf Neues und den Alltag in der Schule. 

Bis bald, eure Nike

Warum eine tiergestützte Pädagogik mit Hund sinnvoll ist 

Nike kann:  

 

- zu einer positiven und lockeren
   Lernatmosphäre beitragen

- die Lernfreude und Anstrengungsbereitschaft
   wecken

- eine einfühlsame, wert- und vorurteilsfreie
   Klassenkameradin sein

- das Selbstwert- und Selbstwirksamkeits-           sowie das Verantwortungsgefühl stärken

- den Körperkontakt ermöglichen und soziale     Ängste abbauen

- den Stressabbau fördern, beruhigen und für
   Glücksgefühle sorgen 

- das Einüben von Regeln und Strukturen
   ermöglichen, den Respekt und die
   Achtsamkeit unter den Schülern fördern und
   das Gemeinschaftsgefühl stärken

- Defizite abbauen und Transferleistungen
   schaffen 

Mit Hilfe der tiergestützten Pädagogik können an der Daltonschule Unstruttal die emotional-soziale Kompetenz, die Wahrnehmung und Konzentration, die Sprache und Kommunikation, die Motorik und das Körpergefühl, die Kognition und das Lernen, die Lese-, Schreib- und Rechenkompetenz, das ganzheitliche Lernen, das selbstgesteuerte Lernen, die nonverbale Kommunikation und die Liebe zur Natur gefördert werden. 

Hier finden Sie uns

Daltonschule Unstruttal 
Herrenstraße 37
99974 Ammern 

Kontakt

Tel.: 03601 440616

E-Mail: grundschule-unstruttal@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Grundschule Unstruttal